Gestern fand eine CAC Ausstellung in Ostercappeln statt.

Kurzentschlossen hatte ich Montag, nach gründlichem Studium der Wettervorhersage, noch gemeldet. Denn als wir Fly noch ausgestellt haben, kann ich mich an keine Ausstellung in Ostercappeln erinnern, an der es nicht geregnet hat.

Mit einem Augenzwinkern sprechen wir zu Hause auch gerne von "Matschcappeln". Ich werde nie vergessen wie Fly während einer Ausstellung immer über die Pfützen hüpfte.

Am frühen Morgen machte ich mich auf den Weg, da die A1 im Kreuz Lotte Osnabrück vollständig gesperrt war.

Da ich schon lange nicht mehr ausgestellt habe, wuchs meine Aufregung mit jedem Kilometer. Aber auch die Freude wurde immer größer, da ich nicht nur wusste, dass unsere Globerunners Rüden Evening Boy, Fusaichi und Fantom zugegen sein werden, sondern auch viele Menschen, mit denen ich herrlich lachen kann.

Allerdings erntete ich von Izzy einen mehr als vorwurfsvollen Blick,  nachdem ich sie aus dem warmen Auto auf das zugige Feld bat.

Aufrund der hohen Meldezahlen begann das Richten bereits um 09:30 Uhr.

Bewertet wurden die Whippets durch Herrn Schäfer/D.

Even, Fantom und Ichi starteten in einer stark besetzten offenen Klasse.

Globerunners Fantom erhielt das v2 res VDH, Even stand direkt hinter ihm und wurde mit v3 bewertet. Ichi wurde zwar nicht platziert, erhielt aber einen schönen Richterbericht.

Ich zeigte Izzy- Globerunners Flowers for Zoe ebenfalls in der offenen Klasse. Sie wurde mit v4 bewertet. 

Dank viel Zuspruch und einigen letzten Anweisungen habe auch ich als nervöses Hemd alles gut überstanden. Beim nächsten Mal werde ich dann auch lächeln ...

Besonders zufrieden hat mich aus züchterischer Sicht gemacht, dass allen Nachzuchten ein einwandfreies Gangwerk zugesprochen wurde. 

Dank der talentierten Bettina Thiemann gibt es auch noch Bilder des gestrigen Tages. Herzlichen Dank, dass du sie uns zur Verfügung gestellt hast!